DOSB-Lizenzverlängerung

Aufgrund der allgemeinen Situation hat der DOSB-Vorstand am 23. März 2020 beschlossen, die Vorgaben für die DOSB-Lizenzverlängerung und für die maximale Ausbildungsdauer während der Corona-Krise dahingehend zu verändern, dass DOSB-Lizenzen, die bis 31. Dezember 2020 ungültig werden, auch ohne absolvierte Fortbildung um ein zusätzliches Jahr ab dem Tag des letzten Gültigkeitstages verlängern können.

Sollten Eure Lizenzen davon betroffen sein, so könnt Ihr diese an coaches@afcv-rlp.de senden, um diese verlängern zu lassen.